Online Mixing

Mixing

Sollten Sie Ihre Aufnahmen bereits im Kasten haben und nun nach dem Mann suchen, der aus Ihrer guten Aufnahme eine fette Produktion macht, dann rufen Sie uns an! Wir helfen ihrem Mix auf die Sprünge und veredeln Ihre Produktion mit unserem professionellem Know-how.


Die Plattenfirma ist mit dem Album zufrieden und die erste Single steht auch schon fest? Jetzt fehlt nur noch der richtige Mix für das Radio oder den Club? Wir sind für Sie da und remixen Ihren Titel in das richtige Format.


Bei allen Dienstleistungen, Fragen und Problemen rund um Ihre Aufnahme stehen wir Ihnen zur Seite. Unsere Erfahrungen in der Musikproduktion sind umfassend. Unser Ziel bei einer Produktion ist es, zusammen mit dem Künstler ein Werk zu schaffen, welches sich durch hohe Qualität in Sound, Arrangement und Produktion auszeichnet. Dabei begleiten wir Ihre Produktion von der ersten Idee bis zum fertigen Master. Bei der Suche nach einem geeigneten Studio können Sie gerne auf unser Netzwerk zurückgreifen.


Angebot

Mehsrpur Mix

Remix (plus Additionals)

Single-, Radio-, etc.- Mixes

Filmton Mix 2.0

Postproduction

Edits & CutsSeparation 

„Mix / Stem“-Mastering

Filmvertonung


Der Ablauf

Der Ablauf des Online Mix Service entspricht im Großen und Ganzen dem des Online Masterings. Da es sich aber um eine deutlich komplexere Aufgabenstellung handelt, sollten Sie uns zunächst über unser Kontaktformular, via Mail oder  per Telefon kontaktieren. Dann können wir alle Einzelheiten direkt besprechen. Ansonsten können Sie uns Ihre Daten über einen Online Service (bsp. Dropbox, Google Drive oder Wetransfer) senden oder wir schalten Ihnen einen Zugang zu unserem FTP Server frei. Um darauf zugreifen zu können, benötigen Sie dann ein eigenständiges FTP-Programm. Falls der Upload von großen Datenmenge für Sie nicht zu realisieren ist, können Sie uns natürlich auch alle Files auf einer CD oder DVD zukommen lassen. 


Die Vorbereitungen

Bevor Sie einen Titel zum Mixen schicken, sollten Sie einiges beachten:


1. Alle Spuren müssen den gleich Startpunkt haben

2. Es sollten keine Effekte auf den Spuren sein (ausgenommen spezielle Soundeffekte)

3. Die Dateien sollten als WAV, AIFF  oder SDII gespeichert werden

4. Wenn möglich 24 Bit -Dateien ausspielen

5. Eine Samplerrate von 44.1 kHz oder höher wählen

6. Bei Fragen einfach noch mal melden